4-1000x250.jpg
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Drei Wochen Kalifornien - noch völlig planlos....

Drei Wochen Kalifornien - noch völlig planlos.... 22 Aug 2016 13:16 #1

  • Josefine
  • Autor
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 232
  • Dank erhalten: 10
Hallo Ihr Lieben,

ich möchte ja im März gemeinsam mit meinem Sohn für drei Wochen nach Kalifornien, usa-love habe bloß noch überhaupt keine Ahnung von einer Route. Es gibt einige Dinge, die ich auf dem Schirm habe wie z. B. Death Valley, Organ Pipe NP, Joshua tree- NP, Valley of fire, Mojave desert, San Diego. Ja, vielleicht auch Los Angeles und falls ich mich gar nicht dagegen wehren kann sogar Las Vegas (nur unter Protest) :whistle:

Eigentlich wollten wir die Route ab und bis Los Angeles starten, jetzt will einer der zwei Teilnehmer aber plötzlich ab S. Francisco beginnen. Mir ist das eigentlich etwas zu nördlich, aber was soll´s.

Ich überlege immer wieder hin und her nach einer Route, aber ich bin völlig planlos und hoffe einfach mal auf Ideen von Euch wie so eine Wüsten-Route ca drei Wochen aussehen könnte. Wir müssen nicht unbedingt so viel wie möglich sehen, wir bleiben auch gerne mal zwei oder auch drei Nächte an einem Ort und machen Tagesausflüge.

Habt Ihr Ideen? liebe-herz

Eure Josefine (heute total planlos)
:unsure: :unsure:

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Drei Wochen Kalifornien - noch völlig planlos.... 22 Aug 2016 13:34 #2

  • Beate
  • Beates Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 1087
  • Dank erhalten: 38
Hallo Josefine,

Ideen dafür habe ich jede Menge. Und wir haben ein solche Tour 2014 im März auch gemacht. Allerdings im Womo und ab/bis Las Vegas.
Aber natürlich geht es auch ab SF, aber dann als one-way-trip.

Also vorerst mal kurz:
SF, Hwy 1 mit zwei Übernachtungen, LA nur wenn es unbedingt sein muss (ich kann mit dieser Stadt nichts anfangen), über Ridgecrest zum Death Valley, über Mojave Desert zum Joshua Tree. Ja und dann müsst Ihr überlegen, ob Ihr Euch die lange und langweilige Fahrt zum Organ Pipe wirklich antun wollt. Denn damit wird es bei 3 Wochen schon ein ziemlicher Stress. Falls Euch das nichts ausmacht, ist vom Organ Pipe bis zum Saguaro NP auch nicht mehr weit.
Rückflug wäre dann ab Tucson.

Zu den einzelnen von mir jetzt genannten Punkten kann ich Dir jede Menge erzählen.

LG
Beate

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Drei Wochen Kalifornien - noch völlig planlos.... 22 Aug 2016 13:39 #3

  • Josefine
  • Autor
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 232
  • Dank erhalten: 10
Hui, du bist ja schnell, Beate. Toll!
Also an einen sog. Gabelflug (so heißen die doch oder?) habe ich noch gar nicht gedacht. Ich wollte so gerne nonstop ab Frankfurt fliegen. Das geht wohl ab Tucson nicht. Müssen wir mal überlegen.
Das Valley of fire möchte ich schon unbedingt sehen, aber ich glaube, das ist nicht sooo weit weg vom Death valley, oder? Naja, die Entfernungen läppern sich da drüben.
Vielen Dank jedenfalls für diesen schnellen Vorschlag.

Josefine
:)

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Drei Wochen Kalifornien - noch völlig planlos.... 22 Aug 2016 13:41 #4

  • Beate
  • Beates Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 1087
  • Dank erhalten: 38
Wenn Ihr vom Death Valley kommt, dann ist das Valley of Fire "hinter" Las Vegas. Also durchfahren müsst Ihr auf jeden Fall. Und da es im VoF keine Hotels gibt, bleibt Euch entweder ein Womo oder die Übernachtung in LasVegas.

LG
Beate

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Drei Wochen Kalifornien - noch völlig planlos.... 22 Aug 2016 14:06 #5

  • Josefine
  • Autor
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 232
  • Dank erhalten: 10
Echt jetzt? Ist da gar kein Kaff in der Gegend? :ohmy:

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Drei Wochen Kalifornien - noch völlig planlos.... 22 Aug 2016 14:14 #6

  • Beate
  • Beates Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 1087
  • Dank erhalten: 38
Doch, hinter dem Valley of fire, auf Richtung Zion NP zu, ist ein Kaff, Overton. Das hat (oder hatte!) auch ein Hotel. Aber obwohl ich wirklich unempfindlich bin, dort hätte ich nicht übernachten wollen. Als wir das letzte mal durchfuhren, sa es eher wie eine Ruine aus. Aber kannst ja mal googlen, ob es das überhaupt noch gibt.
Dazu kommt dann aber, dass Ihr damit wirklich sehr weit von Eurer geplanten Tour abweicht. Das kostet auch wieder Zeit.
Warum willst Du eigentlich nicht in LV übernachten? Unter der Woche sind dort die Hotels wirklich günstig. Und mal eine Nacht hält an das Geklingel und Geflimmere schon aus. Ich liebe ja LV auch nicht gerade. Für uns ist es höchstens der Start- oder Endpunkt zur Womoabgabe. Aber LV ist mir immer noch lieber als Los Angeles.

LG
Beate

PS: ist Dein Sohn schon alt genug um autofahren zu dürfen? Denn dann hätte ich Dir gesagt, überleg mal, ob Ihr nicht doch ein kleines Womo nehmt. Gerade für die geplante Tour und im Frühling, wäre das DIE Naturerfahrung.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Drei Wochen Kalifornien - noch völlig planlos.... 22 Aug 2016 14:22 #7

  • Josefine
  • Autor
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 232
  • Dank erhalten: 10
(Lach)! Nein, Beate, wir möchten kein Wohnmobil nehmen. Wir sind halt nicht die Typen dafür.
Wir ziehen ein Motelzimmer vor, aber vielen Dank für die Anregung.
Mein Sohn ist übrigens schon 28 (alter Mann) und kann und darf kutschieren.
Tja siehst du, schon die ersten Vorschläge stoßen bei mir auf ungeahnte Probleme. Aber vielleicht
übernachten wir ja doch in Las Vegas, wer weiß. Ich muss die Glitzerstadt ja nicht ablaufen.

Und ja, das Valley of fire möchte ich unbedingt sehen, genauso wie das Death valley, steht auch ganz oben.

Gruß Josefine

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Drei Wochen Kalifornien - noch völlig planlos.... 22 Aug 2016 14:40 #8

  • Beate
  • Beates Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 1087
  • Dank erhalten: 38
Also ich möchte Dich ja auch nicht zum Womo überreden. Sowas muss man mögen. Aber falls es sich um den Komfort drehen sollte: den hast Du im Womo auch: schönes grosses Bett, WC und Dusche an Bord, Kühlschrank, Gefrierschrank, Heizung, TV, alles vorhanden. :cheer:

Aber natürlich kann ich Dir auch für eine PKW-Reise jede Menge Tips geben.

LG
Beate

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Drei Wochen Kalifornien - noch völlig planlos.... 22 Aug 2016 16:20 #9

  • Tannennetti
  • Tannennettis Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 398
  • Karma: 1
  • Dank erhalten: 15
Huhu Josefine, Valley of Fire früh morgens von Las Vegas aus, den Tag dort verbringen und dann ins Kuschelbett in Las Vegas. Vorab noch die Wasserspiele vorm Bellagio anschauen. Danach träumst du und hörst das Gebimmel nicht mehr.

Gabelflug SF hin und von Las Vegas zurück. Ist beides von Frankfurt aus möglich.

Ach, dann fehlt LA. Muss das unbedingt sein?
Death Valley würde ich mir auch nicht entgehen lassen.

Uns fällt schon noch was ein. B)
LG von der Tannennetti

Jeder Tag ohne Lächeln, ist ein verlorener Tag

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Drei Wochen Kalifornien - noch völlig planlos.... 23 Aug 2016 05:17 #10

  • Josefine
  • Autor
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 232
  • Dank erhalten: 10

Tannennetti schrieb: Huhu Josefine, Valley of Fire früh morgens von Las Vegas aus, den Tag dort verbringen und dann ins Kuschelbett in Las Vegas. Vorab noch die Wasserspiele vorm Bellagio anschauen. Danach träumst du und hörst das Gebimmel nicht mehr.

Gabelflug SF hin und von Las Vegas zurück. Ist beides von Frankfurt aus möglich.

Ach, dann fehlt LA. Muss das unbedingt sein?
Death Valley würde ich mir auch nicht entgehen lassen.

Uns fällt schon noch was ein. B)


Hallo Tannennetti, :)
ich habe Beate so verstanden, dass meine anvisierten Ziele viel zu weit auseinander liegen würden - also San Francisco und der Organ Pipe NP und deshalb der Rückflug auf anderem Wege stattfinden sollte. Aber die Distanz Las Vegas-S.Francisco, das ist ja jetzt nicht so erheblich, oder? Oder würde das so viel ausmachen?
Und LA - da muss ich nochmal mit Alexander reden, ich persönlich lege darauf gar keinen Wert.

Grüße von Josefine
:)

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum

WebPublishing by somis.ch