Beate-2.jpg
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Auf der Suche nach dem Fall Foliage - Herbstreise

Auf der Suche nach dem Fall Foliage - Herbstreise 30 Jun 2016 17:52 #51

  • Beate
  • Beates Avatar Autor
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 1092
  • Dank erhalten: 38
Hallo,

als Erstes noch ein kurzer Nachtrag zum gestrigen Tag:

Seit ein paar Tagen bemerken wird, dass sich die Rückwand unseres Womos ablöst (ja tatsächlich! ) Nachdem der Spalt immer grösser wird, entscheiden wir, dass wir was tun müssen. Nicht dass wir eines Tages im Freien stehen weil wir die Rückwand verloren haben lachroll

Ganz am Anfang unserer Tour hat mein Mann zwei schöne harte Kanthölzer gefunden. Da "man sowas ja immer mal braucht" wurden sie mitgenommen. Und tatsächlich, jetzt können wir sie brauchen:
Sie werden nämlich mit viel Kraft und Gewalt zwischen Stossstange und Rückwand geklemmt. Damit ist der Spalt verschlossen und das müsste die letzten Tage noch halten:







Montag, 2.11.

Wir haben einen wunderschönen Sonnenaufgang:




Allerdings ist es so windig, dass wir nicht draussen frühstücken konnen. So fahren wir recht schnell ab. In Springdale schauen wir schnell noch ins Internet, um unsere Rückflugdaten zu checken. OK, hat sich nichts geändert, also können wir beruhigt weiterfahren.

Es geht über die I 15 Richtung Las Vegas.






Wie auch nicht anders zu erwarten, ist auf der Interstate wieder ein Wahnsinns Verkehr und ich bin mit den Nerven fertig, bis wir endlich wieder abbiegen können. Wir fahren über das Moapa Valley von Osten ins Valley of Fire. Dort wird gleich mal unser Lieblings-Stellplatz (die Nr. 18) reserviert.




Es ist heute zwar auch wieder fast 30 Grad warm, aber durch den Wind erscheint es kühler. Also nutzen wir die Zeit und laufen den trail zur Firewave. Noch vor ein paar Jahren war diese Wave fast unbekannt und ein richtiger Geheimtipp. Nachdem aber anscheinend immer mehr Touristen nach dem Weg fragten, wurde ein richtiger amtlicher trails angelegt.

Schon bevor man zur Wave kommt, wird der Fels farbig:




Und dann stehen wir an der Firewave:








Auf der Rückfahrt ist natürlich der übliche Umweg über den Fire Canyon ein absolutes Muss:






Und zum Sonnenuntergang laufen wir noch zum Rock Arch, der gleich neben unserem Campingplatz ist:




Nachdem es draussen noch schön warm ist, machen wir ein Feuerchen und grillen. Aber der Wind ist so stürmisch, dass wir das Feuer recht schnell löschen, da wir Angst haben, durch den Funkenflug einen Brand zu verursachen.

LG
Beate

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Auf der Suche nach dem Fall Foliage - Herbstreise 01 Jul 2016 15:38 #52

  • Beate
  • Beates Avatar Autor
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 1092
  • Dank erhalten: 38
Dienstag, 3.11.

Ganz langsam geht der Urlaub zu Ende. Aber ich kann mich einfach nicht vom Valley of Fire trennen.
So fahren wir nocheinmal zu den White Doms und laufen nocheinmal den trail durch den Slot Canyon:










Dann gehts aber endlich Richtung Parkausgang:






Nachdem mich gestern der Verkehr auf der Interstate so genervt hat, entscheiden wir, es heute gemütlich zu machen und fahren nach Osten aus dem Park und dann entlang des Lake Mead weiter.




Auch der Lake Mead hat jede Menge Wasser verloren. Man sieht recht deutlich, wo früher mal der See war und jetzt nur noch Felsen ist:






Las Vegas mal aus einer ungewohnten Perspektive:




Bereits als wir unser Womo übernahmen hatten wir sehr nahe bei El Monte einen RV-Park entdeckt. Wir fragten damals bei der Übernahme und uns wurde erklärt, dass dieser RV ganz in Ordnung sei und wir könnten dort sehr wohl übernachten.

Normalerweise übernachten wir nie auf solchen RV-Parks, aber für den letzten Abend ist es ganz gut, wenn man etwas Zivilisation um sich hat. Zum Beispiel muss man dann am nächste Morgen nicht erst eine Dump-Station suchen.

Dieser Kings Row Trailer Park war dann aber eine richtig gute Entdeckung. An der Rezeption stand die Besitzerin persönlich. Und die gab sich alle Mühe, uns einen schönen Stellplatz zu suchen, nachdem ich um einen ruhigen Platz gebeten hatte. Sie suchte, verwarf, suchte weiter. Inzwischen kamen und gingen die Bewohner des RV-Parks ein und aus. Und wir bemerkten, dass dies zumindest teilweise ein "Alters- und Pflegeheim im Wohnmobil" war. Die Besitzerin kümmerte sich um jeden einzelnen Bewohner. Erklärte dem Einen, dass sie heute Abend noch vorbeischauen werde um irgendetwas zu richten. Fragte den anderen, ob es seiner Frau unterdessen besser ginge usw.

Endlich war sie mit der Wahl unseres Stellplatzes zufrieden. Und als wir am Stellplatz waren, befanden wir uns in einer "Vorortsiedlung aus Wohnmobilen". Genauso sah es hier aus: die Nachbarn hatten Blumentröge vor der Tür, künstlichen Rasen ums Womo usw. Und es waren wirklich lauter ältere Menschen. Ich nehme an, denen waren die Mieten in LV zu teuer geworden und auf dem RV bekamen sie gute Dauer-Mietraten.

Dieser RV-Park hatte kein Schnickschnack wie die übrigen Touristen-RV-Parks in LV. Dafür kostete er auch nu 1/3 des normalen Preises. Und die Duschen und Toiletten waren wirklich picobello sauber.

So konnten wir abends noch in aller Ruhe die Koffer packen und das Womo putzen. Und noch unsere letzten Snow Crabs essen.



LG
Beate

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Beate.

Auf der Suche nach dem Fall Foliage - Herbstreise 01 Jul 2016 19:57 #53

  • Tannennetti
  • Tannennettis Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 398
  • Karma: 1
  • Dank erhalten: 15
Herrlich - Valley of Fire, hat uns auch super gefallen. Schöne Erinnerung dauemenhoch
LG von der Tannennetti

Jeder Tag ohne Lächeln, ist ein verlorener Tag

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Auf der Suche nach dem Fall Foliage - Herbstreise 02 Jul 2016 12:30 #54

  • Tatsli
  • Tatslis Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 1380
  • Karma: 3
  • Dank erhalten: 56
Ich muss immer wieder erkennen, dass ich mir für VoF zuwenig Zeit genommen hatte.
Vielleicht schaffe ich es ja noch einmal


you may all go to hell, and I will go to Texas (Davy Crockett)
You can take this Girl out of Texas, but you can't take Texas out of this Girl

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Auf der Suche nach dem Fall Foliage - Herbstreise 02 Jul 2016 19:43 #55

  • Beate
  • Beates Avatar Autor
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 1092
  • Dank erhalten: 38
Mittwoch, 4.11.

Das war die letzte Nacht im Wohnmobil :(
Als wir aufwachen, regnet es, passend zur Stimmung.
Was heisst regnen, es giesst, es schüttet!!!

Wir fahren zum Vermieter, der gerade mal 2 oder 3 km entfernt ist. Die Rückgabe des Wohnmobils gestaltet sich sehr einfach. Nach der schwierigen Übernahme vor 4 Wochen mit total unfähigem Personal hatten wir schon das Schlimmste befürchtet. Aber jetzt bedient uns ein junges Mädchen. Die lacht sich kaputt über unsere Lösung der herausfallenden Rückwand und schaut die anderen Schäden gar nicht mehr an.
Klar: dieses Womo wird bestimmt nicht mehr vermietet. Die Saison ist vorbei und es ist unterdessen so heruntergekommen, dass es nur noch verkauft werden kann.

Dann werden wir zum Airport gefahren und wieder passiert dasselbe, wie schon letztes mal: wir werden am falschen Terminal abgesetzt. Da stehen wir nun und finden die UA nicht. Nach vielen Rückfragen erfahren wir, dass wir einmal quer über den Airport müssen, und das mit dem gesamten Gepäck hammer

Zum Glück sind wir sehr rechtzeitig dran. Wir checken ein und gehen dann noch ins Parkhaus aufs oberste Parkdeck. Dort hat man einen guten Blick auf den Flughafen:






Auf unserem Weg zum Gate müssen wir dann noch, logisch für Las Vegas, durch ein Casino:




Und dann starten wir zu unserem Rückflug:





FAZIT:
Es war wieder ein wunderschöner Urlaub. Wie sollte es auch anders sein :)
Allerdings hatten wir diesesmal einige Schwierigkeiten zu meistern:
Da war schon mal das total heruntergekommene Wohnmobil in dem man kaum vernünftig sitzen konnte und bei dem das Dumpen jedesmal eine Herausforderung war. Und zum Abschluss noch die Rückwand fast herausfiel.
Und da waren diese 6 Tage mit sehr starkem Dauerregen, mit überschwemmten und rutschigen Strassen und Campingplätzen.
Aber was uns am meisten nervte, das waren die vielen Touristen. Und diese Menschenmassen bestärkten uns in der Entscheidung, diese so bekannten und beliebten Nationalparks so schnell nicht wieder zu besuchen.
Ich wollte diese Runde unbedingt noch einmal fahren. Aber in Zukunft werden wir uns auf weniger bekannte Ziele konzentrieren. Von denen gibt es ja auch in USA nicht so wenige.

Liebe Grüsse
Beate

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Beate.

Auf der Suche nach dem Fall Foliage - Herbstreise 04 Jul 2016 09:30 #56

  • Tatsli
  • Tatslis Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 1380
  • Karma: 3
  • Dank erhalten: 56
Danke für s mitnehmen


you may all go to hell, and I will go to Texas (Davy Crockett)
You can take this Girl out of Texas, but you can't take Texas out of this Girl

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum

WebPublishing by somis.ch